Chers parents d’élèves,

Suite à la réunion des ministres présidents d’Allemagne, à la déclaration de la Chancelière Angela MERKEL et à la déclaration de Monsieur Tobias Hans, Ministre président de Sarre le mercredi 10 février 2021, les circulaires officielles du ministère de l’éducation sarrois sont arrivées et précisent la poursuite du cadre du dispositif à mettre en œuvre dans les écoles.

MATERNELLE :

Nous n’avons pas encore d’informations officielles concernant les Kitas donc la maternelle. Cela peut arriver chaque jour. Je tiendrai les familles informées dès réception. Le protocole qui suit s’adresse donc aux parents de l’élémentaire et est transmis aux parents de la maternelle pour information.

ELEMENTAIRE : 
EFSD- DILLING :

Conformément aux directives ministérielles, en raison de l’effectif de 12 élèves et des locaux, toute la classe reprend en présentiel lundi 22 février 2021 en respectant les protocoles sanitaires de distanciation d’ 1,5m, d’aération, de port du masque et gestes barrière.

EFSD-SARREBRUCK :

La reprise se fera lundi 22 février 2021 avec alternance semaine-école/semaine-maison selon le format suivant jusqu’aux vacances de Pâques soit pendant 5 semaines:

par semaine complète  suivant les directives ministérielles

– avec obligation de présence des élèves (« Präsenzpflicht »)

– avec présence des enseignants devant leurs élèves

par moitié de classe ** :

– semaines 1 et 3 : groupe A

– semaines 2 et 4 :  groupe B

– semaine 5 : 2 jours groupe A , 3 jours groupe B

** Les fratries des différentes classes seront rapprochées sur le même groupe.

 

Une garde d’urgence parallèle sera proposée pendant la semaine de travail scolaire à la maison uniquement pour les familles qui ne peuvent pas garder leur enfant.  

Les enseignants seront à nouveau à temps plein devant leurs élèves pour accueillir en alternance les groupes A sur la semaine 1,  B sur la semaine 2, etc.., ils ne seront donc plus présents pour l’encadrement de la garde d’urgence. Nous devrons faire appel aux personnels des équipes d’étude et garderie qui travaillent l’après-midi et nous risquons de rencontrer d’importantes difficultés  d’encadrement. Si nous avons trop d’inscriptions, des roulements seront nécessaires.

Un nouveau plan hygiène est en préparation au ministère : aération et port du masque, poursuite des gestes-barrière jouent toujours un rôle important. La distanciation d’1,5m doit être dans la mesure du possible respectée. Le port du masque est obligatoire en classe. Il est fortement recommandé aux familles de faire porter à l’enfant un masque de type chirurgical (les bleus).

 

Documents à télécharger en bas de page :

– le courrier du Ministère en allemand adressé aux familles,

– sa traduction en français,

– le document à renvoyer à  direction@efsd.de seulement si vous n’avez aucune possibilité de garde pendant la semaine de classe à distance (jours à préciser pour chaque semaine où l’enfant sera en classe à distance).

 

Le travail de répartition des élèves en groupes A et B est en coursLes parents seront avisés lundi 15/02 du groupe de leur enfant, par classe (sans détail des listes d’élèves pour des raisons de RGPD) et des semaines de présence à l’école.

 

Je vous souhaite à toutes et tous beaucoup de courage et d’espoir, une bonne santé en cette période de contraintes.

 


 

Liebe Eltern,

nach dem Treffen der deutschen Ministerpräsidenten und den Erklärungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Tobias Hans, am Mittwoch, 10. Februar 2021, sind die offiziellen Schreiben des saarländischen Bildungsministeriums eingetroffen, die die Rahmenvorgaben zum Schulbetrieb festlegen.

 

VORSCHULE:

Für die Kitas (also für unsere Maternelle) liegen uns noch keine offiziellen Informationen vor. Diese können täglich kommen. Ich werde die Familien auf dem Laufenden halten, sobald ich etwas erhalte.

 

Das folgende Protokoll richtet sich daher an die Eltern der Grundschule und wird den Eltern der Vorschule zur Information zugesandt.

 

GRUNDSCHULE:

EFSD- DILLINGEN:   In Übereinstimmung mit den Vorgaben des Bildungsministeriums wird aufgrund der Gesamtgröße von lediglich 12 Schülern und den angemessenen Räumlichkeiten die gesamte Klasse am Montag,  22. Februar 2021, wieder zur Schule kommen. Dabei werden selbstverständlich die Hygienemaßnahmen eingehalten: 1,5 m Abstand, Belüftung, Tragen von Masken, Händehygiene.

 

EFSD-SAARBRÜCKEN:   Die Wiederaufnahme des Schulbetriebs erfolgt am Montag, 22. Februar 2021, im Wechselunterricht: Präsenzunterricht / Woche „Lernen von zuhause“. Die nachfolgenden Regelungen für den Präsenzunterricht gelten bis zu den Osterferien, d.h. für 5 Wochen:

Die eingeteilten Gruppen bleiben jeweils eine ganze Woche in der Schule (nach  den Vorgaben des Bildungsministeriums)

– mit Anwesenheitspflicht der Schüler (« Präsenzpflicht »)

– mit den anwesenden Klassenlehrern

 

Die Klassen werden in 2 Gruppen geteilt **:

– Wochen 1 und 3: Gruppe A

– Wochen 2 und 4: Gruppe B

– Woche 5: 2 Tage Gruppe A, 3 Tage Gruppe B

** Die Geschwister der verschiedenen Klassen sind entweder beide in Gruppe A oder in Gruppe B, damit die Woche des Präsenzunterrichts die gleiche ist.

 

Nur für die Familien, die ihr Kind auf keinen Fall selbst betreuen können, wird eine alternative Notfallbetreuung für die Woche „Lernen von zuhause“ angeboten. 

 

Die Lehrer werden wieder täglich vor ihren Schülern stehen, um im Wechsel die Gruppen A in Woche 1 und die Gruppe B in Woche 2 usw. zu unterrichten. Dadurch werden sie keine Zeit mehr für die Aufsicht der Notbetreuung haben. Wir werden auf die Mitarbeiter der Etude und Garderie zurückgreifen müssen, die eigentlich nachmittags arbeiten. Dadurch entstehen gegebenenfalls erhebliche Schwierigkeiten bei der Erstellung des Einsatzplans. Wenn wir zu viele Anmeldungen haben, werden ständige Rotationen  notwendig sein.

 

Ein neuer Hygieneplan ist in Vorbereitung im Ministerium: Lüften der Räume, Tragen der Maske usw. Die Fortführung der Hygienemaßnahmen wird weiterhin sehr wichtig sein. Der Abstand von möglichst 1,5 m muss geachtet werden. Das Tragen einer Maske ist im Unterricht Pflicht. Es wird den Familien dringend empfohlen, dass ihr Kind eine medizinische Maske (die blauen) trägt.

 

Dokumente zum Downloaden (siehe unten)

– das Schreiben des Ministeriums in deutscher Sprache an die Familien,

– die Übersetzung des Schreibens ins Französische,

– das Dokument, das nur dann an direction@efsd.de zurückgeschickt werden soll, wenn Sie während der Woche „Lernen von zuhause“ wirklich keine Möglichkeit der Kinderbetreuung haben (für jede Woche, in der das Kind im Distanzunterricht bleibt, sind die Tage anzugeben).

 

Die Einteilung der Schüler in die Gruppen A und B ist in Arbeit. Die Eltern werden am Montag, 15.02. über die Gruppe ihres Kindes, nach Klassen (aus DSGVO-Gründen ohne Angabe von Schülerlisten) und Wochen des Schulbesuchs informiert.

 

Ich wünsche Ihnen alles Gute in dieser schwierigen Zeit. Bleiben Sie gesund!

 


 

Bien cordialement

Mit freundlichen Grüßen

 

Isabelle Ledru-Neirynck, Directrice

 


TÉLÉCHARGEMENT / DOWNLOADEN

Rahmenvorgaben zum Schulbetrieb an Grundschulen ab dem 22.02.2021

Garde d’urgence à compter du 22.02.2021

Notbetreuung ab 22.02.2021