INFORMATIONS À DESTINATION DES PARENTS DE CP-CE1-CE2-CM1

Chers parents d’élèves,
Chers élèves,

Conformément aux directives du ministère sarrois reçues hier 14 mai, les élèves des classes élémentaires qui n’ont pas encore repris le chemin de l’école doivent s’y préparer.

Le retour est prévu à partir du 25 mai pour les quatre niveaux du CP au CM1 selon des modalités que nous sommes en train de préparer.
Le respect du plan hygiène de la Sarre (distanciation, superficie des salles /nombre d’élèves possibles) exige un protocole de rotation des niveaux et des groupes sur les semaines à venir.
Les enfants seront répartis en trois groupes qui occuperont toujours la même salle. Ce sont les enseignants qui se déplaceront.
Les élèves ne seront pas tous accueillis en même temps et l’enseignement se poursuivra de manière hybride (présentiel et distanciel).

Nous travaillons à cette organisation. Vous recevrez le communiqué précis de reprise en milieu de semaine prochaine avec le calendrier des rotations.

Les familles habitant la France recevront les papiers nécessaires pour passer la frontière sans problème.

Le retour à l’école est obligatoire en Sarre (Schulpflicht). Les élèves « à risque » ou vivant avec une personne « à risque » peuvent être dispensés sur présentation d’un certificat médical précisant l’impossibilité pour l’enfant de fréquenter l’école jusqu’à la fin de l’année scolaire pour ce motif.

Les enfants seront accueillis le premier jour de leur reprise par un moment d’échanges et de visionnements de petites vidéos pédagogiques courtes adaptées aux enfants sur la reprise et les règles d’hygiène à appliquer. Que les enfants soient rassurés, la rentrée des CM2 s’est très bien passée avec des élèves qui se sont montrés très responsables et respectueux des règles. Les enfants se sont bien adaptés au système de rotation des groupes mis en place. Il en ira de même pour tout le monde !

Bon week-end et bonne santé à tous,

Isabelle Ledru-Neirynck
Directrice
Ecole Française de Sarrebruck et Dilling

 

**********

Liebe Eltern,
Liebe Schülerinnen und Schüler,

gemäß den am 14. Mai verkündeten Vorschriften des saarländischen Ministeriums, müssen sich die Grundschulklassen, die bis jetzt noch nicht in der Schule waren, auf Präsenzunterricht einstellen.

Die Rückkehr zur Präsenzlehre ist ab dem 25. Mai für die 4 Klassenstufen CP bis CM1 geplant. Die genaue Ausführung wird aktuell von unserer Seite aus noch vorbereitet.
Die Einhaltung der im Saarland geltenden Hygienevorschriften (Abstandsregeln, Verteilung der Schüler bezüglich Fläche der Klassenzimmer) erfordert ein rollierendes System der Klassenstufen und Lerngruppen in den kommenden Wochen.
Die Schüler*innen einer Klasse werden in 3 verschiedenen Gruppen aufgeteilt, die immer einen Saal belegen werden. Nur die Lehrenden werden den Raum wechseln.
Alle Schüler*innen werden nicht gleichzeitig die Schule besuchen können, die Beschulung wird abwechselnd als Präsenzunterricht und als Lernen zuhause stattfinden.

Ein genaues Konzept wird aktuell von uns erarbeitet. Sie werden im Laufe der kommenden Woche über den wöchentlichen Ablaufplan informiert.

Die in Frankreich wohnhaften Familien werden eine Bescheinigung erhalten, um die Grenze passieren zu dürfen.

Der Schulbesuch ist im Saarland Pflicht. Ausgenommen vom Wiedereinstieg in den Präsenzunterricht bis Ende des Schuljahres sind Schüler*innen, die einer Risikogruppe angehören oder in deren Haushalt eine Person dieser Gruppe lebt. Eine medizinische Bescheinigung oder ärztliches Attest wird dazu benötigt.

Die Schüler*innen werden am ersten Tag mit den geltenden Hygiene- und Abstandsregeln, in einer Austauschrunde mit Hilfe von altersgerechten pädagogischen Videos, vertraut gemacht.
Die Kinder sollen sich nicht verunsichert fühlen. Der Wiedereinstieg für die CM2 ist sehr gut abgelaufen, und die Schüler*innen haben die Regeln schnell verinnerlicht und diese gewissenhaft eingehalten.
Die Kinder sind mit dem rollierenden System gut zurechtgekommen. Wir sind zuversichtlich, dass dies für alle Klassen der Fall sein wird.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende. Bleiben Sie gesund.
Bien cordialement
Mit freundlichen Grüßen

Isabelle Ledru-Neirynck
Directrice
Ecole Française de Sarrebruck et Dilling

15.05.2020